Gabriele Zedlmayer

Social Innovator und ehemals Chief Progress Officer bei der Hewlett-Packard Company

Gabi Zedlmayer ist eine gesellschaftliche Innovatorin, die schon mit zahlreichen Organisationen weltweit an der Lösung von sozialen und umweltpolitischen Problemen zusammengearbeitet hat. Außerdem analysiert sie, wie die Technologie die Art und Weise verändert, wie wir leben und arbeiten, und sie berät Unternehmen bei der Umsetzung kritischer strategischer Veränderungen, damit sie sich erfolgreich in der digitalen Welt im Wettbewerb durchsetzen können.
Frau Zedlmayer ist Mitglied des Computer Science Advisory Board der University of People, im Fachbeirat der Berlin School of Digital Business tätig und unterstützt das Gremium der Georgia State Universität. Bis sie HP im Dezember 2015 verließ, war sie außerdem Aufsichtsratsmitglied der Hewlett-Packard GmbH Deutschland, Mitglied des e-skills leadership board der EU-Kommission, von Junior Achievement Europe, Middle East and Africa (EMEA), des Rats des Weltwirtschaftsforums über Soziale Innovation und der Corporate Advisory Group der Koalition „We Mean Business“.
Zedlmayer ist eine versierte internationale Sprecherin zu den Themen nachhaltiges Management, soziale Innovation und die Zukunft der Arbeit. Zudem ist sie Verfasserin zahlreicher Artikel (Forbes, Huffington Post, Financial Review) und Lehrbücher.
2011 wurde Frau Zedlmayer von Newsweek und the Daily Beast als eine von 150 Frauen, die die Welt verändern, ausgezeichnet. 2012 wurde sie von FastCompany in die League of Extraordinary Women aufgenommen und erhielt den DLDWomen Impact Award. Im Februar 2015 und erneut im März 2017 wurde sie von InspiringFifty in die Liste der „50 inspirierendsten Frauen der Europäischen Technologiebranche“ aufgenommen. Seit Oktober 2017 ist Gabi Zedlmayer Mitglied im Hochschulrat der Universität Bayreuth.

◄ Zurück

Workshop Leader auf der 6. Mixed Leadership Conference